Kaufpreis
EUR 249.000,00
zzgl. Nebenkosten
3,48 % Courtage
inkl. ges. MwSt.
ca. 1,5 % Notar und Gerichtskosten,
5,0 % Grunderwerbsteuer (Niedersachsen)

www.horneburg.de

Wohn- und Nutzfläche: ca. 110,00 m²
Grundstück: ca. 450,00 m²
Baujahr: 1960
Zimmer: 6

Pflichtangabe gem. ENEV 2016:

- Baujahr Gebäude: 1960
- Baujahr Anlagentechnik: 1995
- Energieträger:  Erdgas E
- Energieausweistyp: Energiebedarfsausweis
- Energieverbrauchskennwert: 224,3 kWh (m² a)
- Energieeffizienzklasse: Klasse G

Energieausweis: Seit dem 1. Mai 2014 gilt für Gebäude die Energieeinsparverordnung (EnEV 2014). Ab dem Jahr 2016 erhöht diese Verordnung (EnEV 2016) den energetischen Standard für Neubauten, sowohl für Wohn- als auch für Nichtwohngebäude. Es handelt sich demnach um die erhöhten Anforderungen der EnEV 2014 an Neubauten ab 2016. Nach den §§ 16, 16a EnEV ist der Eigentümer, Verkäufer, Vermieter, Verpächter bei der Vermarktung von Immobilien verpflichtet, den Energieausweis der Immobilie gemäß der gesetzlichen Vorgabe bei Besichtigungen auszuhändigen bzw. bestimmte energetische Kennwerte aus dem Energieausweis in das Immobilienangebot aufzunehmen. Der entsprechende Energieausweis liegt vor.

Objektdetails:
Sensationell auf einem, in einem ruhigen Einbahnstraßenring, fußläufig des Horneburger Zentrums gelegen, wurde die hier zum Verkauf angebotene Doppelhaushälfte in den 1960er Jahren im Rahmen einer Ensemblebebauung Stein auf Stein erstellt.

Die gewählte Bauweise mit hochgebautem Kellergeschoßbereich und die dann folgende EG und DG Ausführung, eine verputze und ab EG Bereich nachisolierte Fassade sowie die klare Außengestaltung des Baukörpers verleiht so dem aufragenden 1 ½ geschossigen Bauwerk eine gewisse Kombination aus Leichtigkeit und Erhabenheit.

Auf drei Ebenen und ca. 110 m² Wohnfläche zzgl. großzügiger Nutzfläche im Kellerbereich, finden sich jeweils neben Wohnraum und Küche in jedem Stockwerk zwei weitere Zimmer und ein modernisiertes Duschbad im EG sowie ein Wannenbad im DG.

Der Keller verfügt über zwei Räume zur allgemeinen Nutzung und über einen Heizungs- und einen Waschkeller von welchem Sie direkt in den rückwärtig gelegenen Garten gelangen. Ganz nebenbei ist der Keller fast als Wohnraum nutzbar, da hier die Fenster natürlich ohne Kasematten ausgeführt werden konnten.

Der Zugang zum ausbaubaren, kalten Spitzboden ist über eine Lukentreppe möglich. Die Dacheindeckung erfolgte mit roten Tonpfannen. Oberste Geschoßdecke und Spitzboden sind noch ungedämmt.

Es ist eine Aufteilung in zwei Wohneinheiten möglich, dennoch besteht natürlich auch die Möglichkeit, die Erdgeschoß- und Dachgeschoßwohnung gemeinsam zu nutzen.

Alles ist möglich in diesem wunderbar gelegenen Gebäude. Verlassen Sie sich auf Ihre Kreativität und genießen Sie ein zentrales und ruhiges Zuhause im schönen Horneburg.

Bestechend ist das ca. 450 m² große Grundstück. Früher für die Selbstversorgung der Familie gedacht und genutzt, haben Sie jetzt auf dieser Flächen alle Möglichkeiten um entweder
Selbstversorger zu sein oder eine Streuobstwiese anzulegen. Im überdachten Außenkaminplatz genießen Sie den Garten und die Ruhe dieses schönen Fleckens.

Ort:
Horneburg ist eine aufstrebende aber nicht überfrachtete Ortschaft zwischen Buxtehude und Stade an der Niederelbe.

Am Übergang von Geest und Marsch gelegen und durchzogen von der Horneburger Aue, die direkt nach dem Durchqueren der Ortschaft zum Fluß Lühe wird welche in die Ebe mündet, finden Sie in Horneburg ein ganz besonderes Wohngefühl und alle Annehmlichkeiten die zum täglichen Leben dazugehören sollten. Das wußten im Jahre 1255 schon alte Burgherren, die in Horneburg an der Aue Ihre Burg errichteten und so einen legendären Handelsplatz schufen.

In Horneburg befindet sich ein S-Bahnhaltepunkt der Linie S3 von Hamburg nach Stade. Weiterhin halten hier im Bahnhof alle Züge die zwischen Hamburg und Cuxhaven verkehren, auch der Metronom. In nur 10 minütiger Bahnfahrt erreichen Sie Stade oder Buxtehude mit den weiterführenden Schulen der Gymnasien oder der Berufsschulen. Diese optimale Anbindung wird auch von Berufspendlern sehr geschätzt. Per Auto können Sie direkt via A26 Anschlußstelle Horneburg, Stade und alsbald auch Hamburg in kürzester Zeit erreichen.

Horneburg und der Flecken Horneburg, diese kleine beschauliche und sagenhafte Ortschaft, hat es hinbekommen Wohnkultur mit Infrastruktur und Naturnähe zu verbinden ohne „zugebaut“ oder durch unverhältnismäßige Neubauten verschandelt zu sein.

Sie können hier nicht nur bei den „Leuten Einkaufen die Lebensmitte lieben“ sondern haben noch viele weitere Möglichkeiten Ihren Bedarf an Leben zu (ent-) decken und auch sonst stets gut versorgt zu sein.

Ein neues Freibad, diverse Sport- und Freizeitmöglichkeiten (Reiten, Tennis, Handball u.a.), eine eigene Oberschule und Kindergärten. Alles für Sie schon da.

Fahren Sie in nur 30 Minuten mit dem Fahrrad an die Elbe und genießen Sie eine sagenhafte Kulturlandschaft und die „dicken Pötte“ aus aller Welt.

Richtung Geest erwartet Sie das Waldgebiet Rüstjer Forst, im Osten und Norden klassisches Marschland für lange Spaziergänge mit Familie und Hund.

Zurück