Kaufpreis
384.000,00 €
zzgl. Nebenkosten;
1,79% Maklercourtage inkl. ges. MwSt. zahlbar jeweils von Käufer und Verkäufer;
ca. 1,5% Notar- und Gerichtskosten zahlbar durch den Käufer;
5,5% Grunderwerbssteuer (Hamburg) zahlbar durch den Käufer

hamburg.de

Wohnfläche: ca. 91,14 m²
Baujahr: 1995
3 Zimmer
Dachterrasse, Galerie auf Ebene II,
Stellplatz
Neue Gas-Brennwert-Heizung in 04/2024 installiert

Pflichtangabe gem. GEG:

- Baujahr Gebäude: 1995
- Baujahr Anlagentechnik: 2024
- Energieträger: Erdgas E
- Energieausweistyp: Energieverbrauchsausweis
- Energieverbrauchskennwert: 94,2 kWh/(m²a)
- Energieeffizienzklasse: C

 

GEG vs. EnEV - Unterschied in den Verordnungen

Das Gebäudeenergiegesetz (kurz GEG) ist der Nachfolger der EnEV, wurde am 16.08.2020 beschlossen und trat zum 01.11.2020 in Kraft mit einer Übergangszeit bis zum 01.05.2021. Bis dahin werden Energieausweise noch nach der EnEV2014/2016 ausgestellt, ab dem 01.05.2021 dann nach GEG. Es bestehen keine Unterschiede in der Gültigkeit oder dem Geltungsbereich! Energieausweise nach EnEV2014 oder GEG sind gleichwertig. Einziger Unterschied: zusätzliche Angabe zu CO2-Emissionen jetzt auch beim verbrauchsbasierten Energieausweis nach GEG.

Die Frage, ob ein Energieausweis nach GEG oder EnEV erstellt wurde, ist damit akademischer Natur und für Laien fast komplett uninteressant. Die relevanten Inhalte der EnEV finden sich in Gänze auch im GEG.

Unabhängig von der verwendeten Verordnung, sind Energieausweise nach GEG und nach EnEV2014 beide 10 Jahre lang ab Ausstellung gültig. Daran ändern auch eventuelle neue Gesetzesrevisionen nichts - der Energieausweis bleibt so lange gültig, wie auf der ersten Seite in der linken oberen Ecke angegeben. Das ist selbst dann der Fall wenn die alte Verordnung durch eine neue abgelöst wird.

Das Objekt:

Mit dieser Offerte bieten wir Ihnen eine ganz besondere Maisonette-Wohnung mit 3 Zimmern im 2./3.OG eines sechs Familienhauses zum Verkauf an.

Beginnen wir im 2.OG mit einem großen Wohnflurbereich von dem sich alle Räume erschließen. Schlafzimmer, Wohn- und Esszimmer mit Zugang zur Süd-West Dachterrasse,Dusch- und Wannenbad, eine komplett eingerichtete Küche und der Aufgang in die zweite Ebene im DG mit einem großen Raum voller Möglichkeiten.

Der Knüller aber beginnt bereits im Wohnzimmer mit der teilweise offenen Decke die in einer Galerie des Dachzimmers mündet. Diese Bauweise ist uns bislang noch nicht untergekommen und zeigt aber einmal mehr, wie frei die Architektur auch in einem begrenzten Raum Weite und Offenheit schaffen kann. Echt wow.

Der große Gallerieraum im 3.OG kann natürlich auch separiert oder gänzlich abgeschlossen werden. Es genügt hier ein bisschen Decke und Boden und schon ist dieser Blickfang geschlossen. Um die Räumlichkeiten dennoch etwas zu separieren, ist anstatt einer festen Decke zur Zeit eine wärmedämmende Stoffbahn eingezogen die mit nur wenigen Handgriffen entfernt werden kann.

Das in einem sehr guten Zustand befindliche Gebäude wurde halb aufragend gebaut und ist voll unterkellert. Die Heizungs- und Warmwasserversorgung erfolgt zentral und verbrauchsoptimiert durch eine im April 2024 erneuerte Heizungsanlage mit Gas-Brennwerttechnik. Natürlich gehört zur Wohnung auch ein eigener Kellerraum. Ebenso wie ein Stellplatz auf dem Gemeinschaftsgrundstück.

Das Hausgeld beträgt lt. Wirtschaftsplan aus 09/2023 zur Zeit ca. 251,64 EUR (umlagerfähige und nicht umlagefähige Kosten).

Hinzu kommen ca. 108,00 EUR Rücklagenansparung/Monat.

Die angesparte Rücklage/Guthaben für diese Wohnung wird wie üblich auf den neuen Eigentümer übertragen.

Die Lage:

Hamburg-Wilhelmsburg gehört zweifelsohne zu den aufstrebenden und bisher unterschätzten Wohnlagen der Stadt Hamburg.

Die beiden Stadtteile Wilhelmsburg und Veddel liegen zusammen auf der größten Elbinsel Hamburgs und sind zwischen 2006 und 2013 auch international durch die Internationale Bauausstellung IBA mit ihren innovativen Projekten, Bauten und den umfangreichen Renaturierungsmaßnahmen bekannt geworden.
Dazu gehören auch weitreichende Freizeitanlagen und der beeindruckende Energiebunker - ein beeindruckendes Projekt aus Vergangenheit Zukunft zu machen.

Der sich stetig verjüngende Stadtteil bietet interessierten Bewohnern oder Besuchern eine Vielzahl von Natur- und Bauerlebnissen, interessante Wohnlagen, einen Wochenmarkt und wurde lange unterschätzt und etwas stiefmütterlich vom Senat behandelt.

Dies hat sich geändert. Obgleich auch Seefahrt, Logistik, und weitere Unternehmungen viele Jobmöglichkeiten im Stadtteil bieten, sind hier eben auch einzigartige Naturerlebnisse zu bewundern und darüberhinaus durch die vielen Projekte der IBA tolle Wohn- und Freizeitmöglichkeiten entstanden.
Neben all den Annehmlichkeiten eines intakten Stadtteils einer Großstadt können Sie hier auch noch die Frösche quaken oder das Gras wachsen hören.
Sie finden hier immer den richtigen Platz für den jeweiligen Moment in Ihrem Leben.

Wilhelmsburg liegt direkt angebunden durch ÖPNV und Verkehrswege nur einen Hauch entfernt von der Hamburger Innenstadt oder der Hamburger City.

Genießen Sie eine gut ausgebaute Infrastruktur mit Ärzten, neuen Restaurants, Behörden und Cafés, Freizeit- und Sporteinrichtungen direkt im Stadtteil.
Neben Kindergärten, Stadtteil- und weiterführenden Schulen bietet Wilhelmsburg natürlich auch optimale Einkaufs- und Versorgungsmöglichkeiten.

Zurück