Kaufpreis
748.000,00 EUR
zzgl. Nebenkosten;
1,79% Maklercourtage inkl. ges. MwSt. zahlbar jeweils von Käufer und Verkäufer;
ca. 1,5% Notar- und Gerichtskosten zahlbar durch den Käufer;
5,0% Grunderwerbssteuer (Niedersachsen) zahlbar durch den Käufer

gemeinde-appel.de

Wohn- und Nutzfläche ca. 142 m²
Grundstück ca. 888 m²
5 Zimmer

 

Pflichtangabe gem. ENEV 2016:

- Baujahr Gebäude: 2021
- Baujahr Anlagentechnik: 2022
- Energieträger: Luft-Wasser-Wärmepumpe mit Kühlfunktion
- Energieausweistyp: Energiebedarfsausweis nach Berechnung, ein Ausweis nach erfolgtem Blower-Door-Test ist in Vorbereitung
- Energieverbrauchskennwert: 16 kWh/(m²a)
- Energieeffizienzklasse: A+

 

Energieausweis:

Seit dem 1. Mai 2014 gilt für Gebäude die Energieeinsparverordnung (EnEV 2014). Ab dem Jahr 2016 erhöht diese Verordnung (EnEV 2016) den energetischen Standard für Neubauten, sowohl für Wohn- als auch für Nichtwohngebäude. Es handelt sich demnach um die erhöhten Anforderungen der EnEV 2014 an Neubauten ab 2016. Nach den §§ 16, 16a EnEV ist der Eigentümer, Verkäufer, Vermieter, Verpächter bei der Vermarktung von Immobilien verpflichtet, den Energieausweis der Immobilie gemäß der gesetzlichen Vorgabe bei Besichtigungen auszuhändigen bzw. bestimmte energetische Kennwerte aus dem Energieausweis in das Immobilienangebot aufzunehmen. Energiebedarfsausweis nach Berechnung, ein Ausweis nach erfolgtem Blower-Door-Test ist in Vorbereitung.

Das Objekt:

Hier bieten wir Ihnen einen kompletten Neubau, fast bezugsfertig, mit einer Wohn- und Nutzfläche von ca. 142 m² zum Kauf an. In zweiter Reihe gelegen, befindet sich dieser Wohntraum in begehrter Wohnlage von Appel-Eversen.

Mit insgesamt 5 Zimmern steht Ihnen auf einem ca. 888 m² großen, ideell geteiltem Grundstück ein ganz besonderes Haus ohne Risiko von durch die Decke gehenden Baustoffpreisen oder sonstigen unkalkulierbaren Risiken zur Verfügung.

Bei dem in 2021/2022 neu errichteten Gebäude handelt es sich um ein ökologisches Fertighaus im momentan nicht mehr geförderten KFW-55 Standard vom Hersteller Schwabenhaus – Klimakomfort-Haus mit Energiesparpaket.

Der ursprüngliche Bauplan des Schwabenhaus Solitaire 125 wurde an der Westseite durch zwei Module erweitert um so das Wohn- und das Esszimmer zu vergrößern. Der Grundriss wurde den Bauherrn Wünschen angepasst.

Das gesamte Haus wird mittels einer Luft-Wasser-Wärmepumpe mit Fußbodenheizung, Kühlfunktion und zentraler kontrollierter Wohnraum Be- und Entlüftung inkl. Wärmerückgewinnung befeuert bzw. gekühlt – kein Gasanschluß – kein Öltank.

Hier die Dinge, welche noch nicht fertiggestellt sind und daher noch nach Ihren Wünschen geändert werden können:

- Die Farbe der Wände und Versiegelungen
- Die Böden in allen Bereichen, die nicht gefliest sind
- Die noch nicht georderten Innentüren und Zargen

Als Küche ist bereits bestellt und einbaufertig, eine Arino Küche.

Die Zeichnungen finden Sie unter den Fotos.

In der Küche sind folgende Geräte bereits vorgesehen und geordert:

- Dunstabzugsbaustein Falmec Gruppo Incasso Evo 50 / 600
- SMEG SF6100VN1 Linea 60 cm elektrobackofen
- SMEG SI7643B Induktionskochfel
- Liebherr ICNS 3324 Kühl-/Gefrierkombinationen
- Blanco Panor 60 Spüle + Blanco Livia S Wasserhahn

Die Besonderheiten:

Für dieses KFW 55 Gebäude besteht noch ein geförderter KfW 153 Kredit.

Dieser Kredit ist mit dem Haus zu übernehmen, derartige Konditionen für KFW 55 sind momentan nicht mehr verfügbar:

- Kreditsumme 120.000,00 €
- Zinsbindung für 10 Jahre zu 0,75% ( effektiv 1,04)

Weiterhin kann übernommen werden (Bonität vorausgesetzt):

BHW Kredit Teil 1:

- Kreditsumme 398.000,00 €
- Zinsbindung für 20 Jahre zu 1,53% ( effektiv 1,60)

BHW Kredit Teil 2 – Bausparvertrag:

- Kreditsumme 20.000,00 €
- Zinsbindung für 10 Jahre zu 3,79% ( effektiv 5,24)
- nach 10 Jahren vollständig getilgt

Dieser Kredit ist integraler Bestandteil vom BHW Kredit Teil 1 und muss zusammen in Anspruch genommen werden, um eine so niedrige Verzinsung für Teil 1 zu erreichen.

Können Sie alle o.g. Kredite übernehmen (es entsteht lediglich eine Umschreibegebühr), so kann ggf. der momentan ausgewiesene Kaufpreis um ca. 28.000,00 € reduziert werden (keine Vorfälligkeitszahlung durch den jetzigen Eigentümer notwendig).

Der Ort:
Appel/Eversen, gehörig zur Samtgemeinde Hollenstedt, ist ein sehr gut ausgestatteter (Glasfaseranschlußleitung) und an die Verkehrswege des HVV (Hamburger Verkehrsverbund) angebundener Ort.

Schulen, Kindergärten sowie umfangreiche Einkaufs- und Versorgungsmöglichkeiten, Sportmöglichkeiten wie das beheiztes Freibad mit Riesenrutsche und vieles mehr, machen die Samtgemeinde Hollenstedt zu einem begehrten Wohnort.

Die Autobahn BAB A1, Hamburg-Bremen ist vom angebotenen Objekt über die Auf- und Abfahrten Rade und Hollenstedt angebunden. Die A7 über die Rosengartenstraße äußerst zügig erreichbar und via B3 somit auch Einkaufsstädte wie Tostedt, Buchholz und Buxtehude.

Zurück