Kaufpreis
268.000,00 €
zzgl. Nebenkosten;
1,79% Maklercourtage inkl. ges. MwSt. zahlbar jeweils von Käufer und Verkäufer,
ca. 1,5% Notar- und Gerichtskosten zahlbar durch den Käufer,
5,5% Grunderwerbssteuer (Hamburg) zahlbar durch den Käufer

hamburg.de/schnelsen

Wohnfläche ca. 66,80 m²
Baujahr 1965
3 Zimmer, Balkon

Pflichtangabe gem. GEG:

- Baujahr Gebäude: 1965
- Baujahr Anlagentechnik: 2011
- Energieträger: Erdgas
- Energieausweistyp: Energieverbrauchsausweis
- Energieverbrauchskennwert: 174,0 kWh/(m²a)
- Energieeffizienzklasse: F

GEG vs. EnEV - Unterschied in den Verordnungen

Das Gebäudeenergiegesetz (kurz GEG) ist der Nachfolger der EnEV, wurde am 16.08.2020 beschlossen und trat zum 01.11.2020 in Kraft mit einer Übergangszeit bis zum 01.05.2021. Bis dahin werden Energieausweise noch nach der EnEV2014/2016 ausgestellt, ab dem 01.05.2021 dann nach GEG. Es bestehen keine Unterschiede in der Gültigkeit oder dem Geltungsbereich! Energieausweise nach EnEV2014 oder GEG sind gleichwertig. Einziger Unterschied: zusätzliche Angabe zu CO2-Emissionen jetzt auch beim verbrauchsbasierten Energieausweis nach GEG.

Die Frage, ob ein Energieausweis nach GEG oder EnEV erstellt wurde, ist damit akademischer Natur und für Laien fast komplett uninteressant. Die relevanten Inhalte der EnEV finden sich in Gänze auch im GEG.

Unabhängig von der verwendeten Verordnung, sind Energieausweise nach GEG und nach EnEV2014 beide 10 Jahre lang ab Ausstellung gültig. Daran ändern auch eventuelle neue Gesetzesrevisionen nichts - der Energieausweis bleibt so lange gültig, wie auf der ersten Seite in der linken oberen Ecke angegeben. Das ist selbst dann der Fall wenn die alte Verordnung durch eine neue abgelöst wird.

Das Objekt:

Wir bieten Ihnen mit diesem Angebot eine frei verfügbare 3 Zimmer 1.OG/DG-Wohnung mit Balkon und ca. 66,80 m² Wohnfläche in Hamburg-Schnelsen zum Verkauf an.

Das mit vier Wohneinheiten ausgestattete Gebäude aus dem Baujahr 1965 wurde in klassischer Klinkerverblendtechnik mit halb aufragendem Kellergeschoss erstellt.

Unsere hier angebotene Wohnung befindet sich im 1.OG/DG rechts und ist mit Küche, Wannenbad und drei Räumen, wovon zwei Zugang zum Westbalkon bieten, ausgestattet. Alle Räume sind mit einem klassischen und ganz wunderbarem Stäbchenparkett in Echtholz ausgestattet, das Bad natürlich gefliest.

Der großzügige Dielenbereich bietet Zugang zu allen Räumen und ist dadurch angenehm hell. Sie werden nur sehr seicht bemerken, dass Sie sich in einer Dachgeschosswohnung befinden. Durch das hoch aufgestellte Dach sind hier im 1.OG Räume mit überwiegend geraden Wänden vorhanden.
Die Großzügigkeit des Grundrisses lässt die rechnerische Wohnfläche hinter sich und offenbart angenehme Räume in Schnitt und Gesamtaufteilung.

Ein separater und zugeordneter Kellerraum sorgt für Raumreserven, damit alles, was nicht sofort greifbar sein muss, auch seinen Platz findet.
Die ehemalige Garage im Kellergeschoss bietet darüberhinaus Platz für alle Bewohner und für Allgemeingut.

Die erst in 2011 installierte Gas-Brennwertheizung der Marke Weishaupt nebst Wasserspeicher, versorgt das gesamte Gebäude solide und kostensparend mit Wärme und Warmwasser.

Das Hausgeld für diese Wohnung beträgt zur Zeit 273,00 EUR.

Die Lage:

Der im Nordwesten gelegene Hamburger Stadtteil Schnelsen dürfte nicht nur durch ein großes schwedisches Möbelhaus an der A7 bekannt sein sondern auch durch ausgeprägte Naturnähe und ein familienfreundliches Umfeld.

Umfängliche Grünanlagen von beträchtlicher Größe, ein Kletterpark und der Kollauteich, lassen Naturliebhaber, Picknickfans, Kletterkünstler, Radfahrer, Spaziergänger und Hobbyangler frohlocken.

Kindergärten, Stadtteil- und weiterführende Schulen und ein umfangreiches
Sport- und Freizeitangebot sind in unmittelbarer Nachbarschaft vorhanden.

Alle Angelegenheiten und Besorgungen des täglichen Bedarfs können Sie direkt im Stadtteil erledigen. Genießen Sie die gute Infrastruktur mit Ärzten, Restaurants, Behörden und Cafés in direkter Nähe.

Den Bahnhof Schnelsen mit Anbindung an die Hamburger Innenstadt erreichen Sie zu Fuß in ca. 10 Minuten.
In ca. 35 Minuten sind Sie mit dem Auto dort und den Flughafen Hamburg erreichen Sie per Auto ebenfalls in etwa 10 Fahrminuten.

Direkt angebunden an die Bundesautobahnen A7 Nord/Süd und die A23 Richtung Heide/Husum und Nordseeküste ist der Stadtteil Schnelsen optimal im Norden Hamburgs gelegen.

Zurück